MMSI-Nummer für Küstenfunkstellen

Die Küstenfunkstellen in Deutschland hatten zur Zeit des analogen Seefunks in Deutschland z.B. die Rufzeichen DAN, DAL oder auch DAO. Diese Küstenfunkstellen existieren nicht mehr. Im Zeitalter des digitalen Selektivrufs erhalten die Küstenfunkstellen ebenfalls eine Identifizierungsnummer, die sich von den Seefunkstellen darin unterscheidet, dass der Seefunkkennzahl (MID) zwei Nullen vorangestellt werden. 

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Bremen hat eine eigene Küstenfunkstelle (Ruf Bremen Rescue) und ist unter der MMSI 002111240 auf UKW-Kanal 70 ständig hörbereit. Gleichzeitig hört sie rund um die Uhr den UKW-Kanal 16 ab. Sie ist im Rahmen des GMDSS als MRCC (Maritim Rescue Coordination Center) tätig und ist keine Küstenfunkstelle für den öffentlichen Nachrichtenverkehr. Die einzige Küstenfunkstelle in Deutschland unter dem Namen DP 07-Seefunk hat zwar die MMSI-Nummern 002113100 bzw. 002113200, ist aber nicht mit DSC -Technik (digital selective call) ausgerüstet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bootsschule-Compass
Dahlemer Weg 142a

14167 Berlin

Tel.: 0177-6100363

Tel. 030-84707265